WAC als "Generalprobe"

Der Liga-Meistertitel ist bereits gesichert, doch nach Trainingslager und WAC-Match hat die U12-A noch viel vor...


Bildschirmfoto 2017-05-31 um 18.23.55.png-SK Austria Klagenfurt

Die Meisterschaft in der U12-Ost-Liga wurde bereits souverän unter Dach und Fach gebracht.

Mit sieben Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage ist der U12-A der Titel nicht mehr zu nehmen!

"Letzte Woche hatten wir gegen den ASK eine Art Endspiel. Hätten wir dieses verloren, wäre es noch einmal eng geworden", erzählt Trainer Ahmed Mohamed.

Dazu kam es aber nicht - seine Mannschaft fuhr einen 2:0-Sieg ein.

Trainingscamp, WAC und Finale

Bevor es am 11. Juni zum Saisonfinale geht, reist die Mannschaft von Freitag (2. Juni) bis Montag (5. Juni) gemeinsam mit U13 und U15 nach Porec (Kroatien) auf Trainingslager.

"Wir testen dort gegen fünf Gegner aus Ungarn, Tschechien und Deutschland", erzählt Coach Ahmed Mohamed.

Dabei möchte sich das Team auf DEN Höhepunkt der Saison vorbereiten:

Nach der Meisterschaft geht es in einer Finalrunde gegen den U12-West-Liga Champion um den Kärntner Meistertitel.

Und auch das letzte Saisonspiel gegen den WAC soll gewonnen werden. Schon einmal "bissen" sich die Austrianer gegen die "Wölfe" durch, schossen sie mit einem 9:0 vom Platz.

"Ich bin stolz"

Ob der Kärntner Meistertitel eingefahren werden kann oder nicht - eines ist für den Trainer klar:

"Ich bin stolz auf die Jungs und ihre Leistung. Sie haben eine super Saison. Das zeigt ja auch, dass drei Spieler nächste Saison für die neue Kärntner Auswahl spielen", freut sich der Trainer.

Wir wünschen dem Team für die anstehenden Aufgaben ALLES GUTE und ein tolles Trainingslager!