Ein Sieg der Moral

Endlich! Die Austria feiert an einem hochdramatischen Abend in Allerheiligen den ersten Saisonsieg - 2:1!


610x402.png-SK Austria Klagenfurt

Eine Leistungssteigerung nach der Klatsche in Lafnitz war gegen Weiz am Freitag (1:1) bereits erkennbar.

"Wir haben eine gute Leistung gezeigt, Einsatz und Intensität haben gepasst", erinnert sich Kapitän Sandro Zakany.

Der zweite Punkt der Saison war im Kasten, am Dienstag in Allerheiligen sollte der erste "Dreier" der noch jungen Regionalliga-Spielzeit folgen.

Klar war aber auch, dass jeder im violetten Trikot über sich hinauswachsen musste, um die heimstarken Steirer auf dem kleinen Platz in Allerheiligen zu schlagen.

Gastgeber mit Traumstart

Dies sollte den Klagenfurtern auch gelingen, obwohl der Gegner besser in die Partie fand:

Patrick Schroll brachte seine Mannschaft nach 13 Minuten in Führung - 1:0.

Die Austria allerdings kämpfte sich zurück und kam vor dem Pausenpfiff noch zu guten Ausgleichschancen durch Möglichkeiten von Thomas Hirschhofer und Okan Ekmekci.

Captain "Zaki" richtet's - who else?

Im zweiten Abschnitt war es die Polanz-Elf, die besser in die Hälfte fand, nach Foul an Daniel Mair im Strafraum zur großen Ausgleichschance kam.

Der Kapitän persönlich verwandelte sicher, Zakanys zweiter Elfer-Treffer der Saison, nachdem der Ur-Austrianer bereits gegen Weiz vom Punkt getroffen hatte.

In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen bei den Lindwürmern, die sich im allerletzten Moment der Partie für die harte Arbeit belohnten:

In der sechsten Minute der Nachspielzeit wurde Florian Jaritz zu Fall gebracht, abermals trat Zakany an und brachte auch diesmal den Ball im Tor unter. Der erste Saisonsieg war eingefahren.

"Ein verdienter Sieg, wir waren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft", jubelt der zweifache Torschütze.

Zeit zum Feiern bleibt nicht - schon am Freitag geht's in der Liga weiter.

Mit Vorwärts Steyr kommt ein Traditionsklub an den Wörthersee, an den die Polanz-Schützlinge noch gute Erinnerungen haben - beim letzten Aufeinandertreffen gab's einen 3:0-Auswärtssieg.