Die violette Nachwuchsschule

Nachwuchsleiter Alfred Roth über die neuen Perspektiven und Ziele bei der Austria Klagenfurt nach dem Aufstieg in die Sky Go Erste Liga.

nachwuchs 1.JPG

Liebe Austrianer !

2015 - das Jahr der Veränderung hat auch beim Nachwuchs Spuren hinterlassen.

Der Verein unter der Führung von Präsident Peter Svetits hat in Klagenfurt neue Maßstäbe gesetzt, vor allem die Lizenzierung für die Bundesliga und die damit positive Wirtschaftlichkeit des Vereines waren eine Genugtuung für die letzten harten Jahre in Waidmannsdorf.

Der 9. Juni 2015 - der Tag des Aufstieges in die Sky Go Erste Liga - wird mir lange in Erinnerung bleiben, da ich miterleben durfte was Fußball bedeutet – Emotionen!

Emotionen, die ich an diesem Abend in 5000 Gesichtern sah und vor allem in unseren Nachwuchsspieler spürte. Ein Glaube, eine Hoffnung, ein Glücksgefühl und eine Perspektive, die ich an diesem Abend reflektiert bekam. Ich möchte nicht von Meistertiteln sprechen, sondern von gutem Training, Zielorientierung und Perspektivenarbeit.

Ein 6-jähriger Spieler, der zu uns kommt, hat jetzt wieder eine Richtung und ein Ziel, das er erreichen und verfolgen kann.

Die Amateurmannschaft ist der richtungsweisende Baustein in dieser neuen Ära, vor allem, weil sie zum Großteil aus unserer erfolgreichen U 18 besteht, welche hauptsächlich unserem violetten Nachwuchs entstammt.

 

Bei den Kleinsten fängt es an!

Gute Nachwuchsarbeit fängt bei den Kleinsten an und diese müssen besonders gut betreut werden.
Den "Wörthersee Cup" im Stadion für U8 und U10 Teams haben wir ins Leben gerufen, damit die Kleinsten sich einmal wie die ganz Großen fühlen können und diese einzigartige Atmosphäre zu spüren (siehe Bericht).
Darum trainieren wir Jahre lang, um in diesem Stadion einmal ein Tor zu schießen oder unsere größten Erfolge zu feiern. 

Ein neuer violetter Weg ist da und wir werden alles daran setzen, um noch viele 09. Juni.2015 feiern zu dürfen!

 

Die violette Bambinischule

Auf der Bambinischule - geleitet von Mario Proprentner und Michaela Glatz - wird unsere Hauptaugenmerk liegen.
Mit Spiel und Spaß, die Freude für den Fußball entwickeln, ist unser Hauptziel. Mario hat in diesem Bereich die meiste Erfahrung und das beste Know How.

Wir laden dich daher sehr herzlich zu einem Schnuppertraining (ab 4 Jahre) ein.

Kontakt: Super-Mario Proprentner 0664 1459018.

 

Unsere Teams

Weiter geht es zu Gerhard Puck, der in der U8 sein Wissen an die Kids weitergibt und bei dem es mit vollstem Einsatz zur Sache geht.

 

In der U9 bei Miralem Malesakovic und Luka Bjelica (seines Zeichens Amateur-Spieler) werden die Stars von Morgen bereits auf den regelmäßigen Meisterschaftsbetrieb vorbereitet.

 

Neu im Trainerteam dürfen wir Karl Heinz Duller begrüßen, der die U 10 in die neue Meisterschaft führt. Alles Gute Karli!

 

Altbekannte Gesichter wie Robert Schweiger, Josef Wallner und Stefan Friessnegger begleiten die mittlerweile schon großen Talente in der U11 und U12. Hier liegt der Schwerpunkt auf der technischen Endfertigkeit sowie der Vorbereitung auf das Großfeld.

 

Thomas Pawluch sowie Alfred Roth haben sich auf den Bereich U13 und U14 spezialisiert und trainieren bereits Viererabwehrkette und variables Angriffsspiel. Der Schwerpunkt der Ausbildung steht hier mit Dribbling 1:1 im Vordergrund.

 

Unter Franz Polanz werden die bereits jungen Männer in der U16 auf Kampfmannschaftsniveau vorbereitet.

 

U18: Spielgemeinschaft mit Ebenthal

Die in der U18 gegründete Spielgemeinschaft mit dem SC Ebenthal, geleitet von Reinhard Grobelnik, verzeichnet seine ersten Erfolge schon vor Meisterschaftsbeginn, denn es sind bereits einige Spieler bei den Amateuren und bei der Kampfmannschaft in Ebental integriert worden.

 

Großer Erfolg für die Amateure

Auch unsere Amateure (die großteils aus der ehemaligen U18 der Austria bestehen) sind mit Walter Jedlautschnig optimal betreut und konnten bereits in ihrer ersten Herbstsaison den dritten Platz in der Unterliga Ost erringen.

Auch auf dem Torwartsektor ist der Austria-Nachwuchs bestens gerüstet: Alle Tormänner ab der U12 werden von Christian Mautner betreut.

Wir sind somit sehr gut aufgestellt, um den Stars von Morgen eine optimale Betreuung bieten zu können und freuen uns auf weiteren Zuwachs.

Also dann: Ein Herzliches Willkommen bei der Austria!

Nachwuchsleiter Alfred Roth