"Wir können überraschen"

Am Dienstag steht er an, der Kracher gegen St. Pölten im Wörthersee Stadion! Tickets gibt's ab 17 Uhr.


Bildschirmfoto 2017-07-17 um 16.04.56.png-SK Austria Klagenfurt

"Wir sind natürlich krasser Außenseiter gegen einen Klub aus der Bundesliga, aber haben nichts zu verlieren! Wir können nur überraschen..."

Mit diesen Worten kündigt Trainer Frankie Polanz den Cup-Kracher gegen St. Pölten (18.30 Uhr) an!

Der Kader steht, am Montag wurden nochmals drei Neuverpflichtungen offiziell bestätigt.

"Unsere Truppe ist nun vollständig besetzt, die Schwierigkeit wird es sein, sich in der kurzen Zeit zu finden", erklärt Coach Polanz.

"Gute Neuverpflichtungen"

Qualität dürfte jedoch ausreichend vorhanden sein, um sich auf eine tolle Saison zu freuen:

Ex FAC-Bomber Thomas Hirschhofer, Spielgestalter Daniel Mair oder der noch angeschlagene Flügelflitzer Philipp Hütter - nur drei der zehn Neuverpflichtungen.

"Vor allem in der Offensive haben wir richtig gute Spieler dazubekommen, da können sich die Fans auf viele Tore freuen", so unsere Nummer sieben Florian Jaritz.

Auch Frankie Polanz freut sich auf die Verstärkungen: "Hirschhofer hat bereits im Training und im Testspiel gegen den SAK gezeigt, was er kann. Auch die anderen Jungs präsentieren sich gut!"

Mal sehen, ob sie bereits am Dienstag im UNIQA ÖFB Cup einschlagen...

"Eine Überraschung ist möglich - wenn wir defensiv gut stehen und alles reinhauen", weiß Jaritz. Auch Captain Zakany meint: "Im Cup ist alles möglich! Wir sind motiviert!"

Mit Fabian Hafner (ATSV Wolfsberg) und Marco Scharf (WAC) wurden in der Transferzeit auch zwei Kärntner verpflichtet, zudem drei 1b-Spieler (Raczynski, Sihler, Pollanz) hochgezogen.

<<< Hier ein Überblick über alle Transfers >>>

Tickets ab 17 Uhr

Bei prognostizierten 30 Grad könnte am späten Dienstagnachmittag das Motto lauten: "Schnell in die Strandbäder und danach direkt ins Stadion!"

Tickets sind ab 17 Uhr an der Kassa Süd erhältlich, Einlass ist wie gewohnt eine Stunde vor Spielbeginn (17.30 Uhr).

Seid dabei und unterstützt unsere Lindwürmer, damit sie die Wölfe gehörig ärgern können!

Forza Viola